Startseite
  Archiv
  Über mich
  The Beginning...
  Something about Brotos
  Kreativitääät
  Das Grauen....
  Anti-Homies
  Homies ^^
  Schöööön
  Gästebuch
  Kontakt

   Katrin
   Thomas
   Fabian
   Sarah
   Maike
   Jacky
   Lithaaa
   New Ückendorf

http://myblog.de/corvinia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mmh, hab grad mal so'n bisschen an der Textfarbe gebastelt und bin (wieder mal) bei "Der Kuss" hängengeblieben ...

Dieser eine Satz lässt mich jetzt schon seit Monaten nicht mehr los (genauer seit Berlin^^):

"[...] All denen, die uns am nächsten steh’n, tun wir am liebsten weh
Und die Frage warum das so ist, bleibt unser Leben lang steh’n [...]"

------ es hat mich erschreckt, wie das (zumindest auf mich) zutrifft! Gehört das zu einer Beziehung nicht irgendwie dazu? Verletzen, um zu sehen, dass man noch geliebt wird? Oder ist das nur eine masochistische Macke von mir?
Ich glaube da steckt viel Wahrheit hinter. Man verletzt doch aus verschiedenen Gründen ... das wäre, um auszutesten WIE verletzt der Partner ist und daran deren Liebe zu messen (und das soll nicht so herzlos sein wie's vielleicht klingt...). Denn nur diejenigen, die man verletzen kann, sind einem auch wichtig, oder? Ich meine es ist schwer Leute zu verletzen, die man nicht kennt...
ich weiß gar nicht, wie ich das in Worte fassen kann (und normalerweise kann ich sowas relativ gut ), aber hier endet's irgendwie bei mir!
Jemanden zu verletzen setzt voraus, dass ich meinem "Opfer" etwas bedeute, oder nicht? Ergo verletzt man nur die Leute, die man auch wirklich kennt, und das sind leider auch die, die man wirklich liebt ...
...wenn ich diesen Satz lese (oder noch öfter höre), dann fühle ich mich sofort ertappt. Ich schäme mich dafür, dass diese Aussage so gut auf mich zutrifft!

Würd einfach gern mal n paar Meinungen dazu hören. Ich glaube nämlich nicht, dass nur ich so ticke, sonst wär der Gedanke nicht in'nem Lied verarbeitet worden ...!

PS: Holla, 7x "verletzen"---tststs.....^^
24.11.06 19:35
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lithaaa (26.11.06 13:29)
Ja, das stimmt schon, dass man nur jemanden wirklich verletzen kann, der einen auch wirklich liebt. Aber ich weiß nicht, ob man unbedingt verletzen muss, um auszutesten, wie groß die Liebe des Partners is... Ich denke, das kann man auch anders herausfinden, einfach im Alltagsleben oder wenn man auf die Kleinigkeiten des anderen achtet, die er dir gibt/schenkt/wie auch immer. Und vergessen sollte man auch nicht, dass der andere genau so handeln könnte wie du, und wärst du nicht sehr, sehr getroffen, wenn dich dein Partner verletzen würde, nur um etwas an dir auszutesten? Vllt zeugt das sogar ein bisschen von Schwäche, wenn man das Mittel des Verletzens braucht, um eine Liebe zu bestimmen. Und es kann von Unsicherheit zeugen. Ich find Vertrauen etwas sehr Wichtiges...
Das is meine Meinung.^^


Hannah (27.11.06 12:49)
Ja, da hast du wohl recht, ich geb auch offen zu dass das eine sehr negative "Macke" is, ja sicher auch was mit Schwäche zu tun hat. Natürlich kann man die Liebe auch anders "austesten", aber das Verletzen ist eben eine Option. Ich behaupte nur, ob unbewusst oder bewusst tut das jeder in einer Beziehung irgendwann...


Lithaaa (27.11.06 18:55)
Hmm.. das kann sein... Da kann ich nich so viel zu sagen, hab da noch nich so meine großen Erfahrungen mit gemacht.^^ Aber ich hatte ja auch erst eine richtige Beziehung, und die unter etwas anderen als "normalen" Umständen. Wenn man sich höchstens zwei mal im Monat sieht, dann fasst man das wohl noch weniger ins Auge den anderen zu verletzten, selbst, wenn es nur unterbewusst ist.Trotzdem kann ich mir das für mich immernoch nich vortsellen...
Ach, ich hab bei Maike aufer Seite nen tollen Satz gefunden (nur mal so als Einschub, hat eigentlich nix mit diesem Thema zu tun, aber ich fand ihn so... naja... ausm Leben gegriffen und irgendwie toll):
~Liebe ist, wenn man sich wünscht, dass man dem anderen nie begegnet wäre, weil man ihn nicht für immer haben kann.~


Hannah (29.11.06 20:10)
Der Satz is TOLL!!!!!!


Lithaaa (29.11.06 21:41)
Ja, nee?^^ =)


Bambi (1.12.06 22:14)
Ja, der Spruch is suuuuuuupi! Was man nich alles auf so Internetseiten findet!


Lithaaa / Website (1.12.06 23:57)


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung